Ärzteblatt tarifvertrag mfa

Abschnitt 13. Inhalt und Struktur von Tarifverträgen. Inhalt und Struktur der Tarifverträge werden von den Parteien festgelegt. Die Honorare von Sachverständigen und Mediatoren, die im gegenseitigen Einvernehmen zwischen den Parteien eingeladen werden, werden mit ihrer Zustimmung von den Organen der Exekutive und der Wirtschaftsführung sowie von den Arbeitgebern (oder ihren Verbänden) festgesetzt. Abschnitt 2. Grundkonzepte. Der Begriff „Kollektivvertrag” bezeichnet einen Rechtsakt zur Regelung der Arbeits-, sozioökonomischen und beruflichen Beziehungen zwischen dem Arbeitgeber und den Arbeitnehmern eines Unternehmens, einer Einrichtung oder einer Organisation (im Folgenden „Unternehmen”). Abschnitt 1. Anwendungsbereich und Ziele des Gesetzes.

Dieses Gesetz legt die Rechtsgrundlagen für die Vorbereitung, den Abschluss und die Anwendung von Tarifverträgen und -vereinbarungen fest, um zur abgestimmten Regelung der Arbeitsbeziehungen beizutragen und die sozioökonomischen Interessen der Arbeitnehmer und ihrer Arbeitgeber miteinander in Einklang zu bringen. Nach Ablauf der festgesetzten Frist bleibt der Tarifvertrag in Kraft, bis die Parteien einen neuen Tarifvertrag schließen oder den geltenden Tarifvertrag ändern oder ergänzen. Abschnitt 3. Übereinstimmung von Tarifvertrag, Vereinbarung und Arbeitsvertrag mit Denkrechtsvorschriften. Die klauseln der Tarifvertrage und Vereinbarungen, die nach den Rechtsvorschriften geschlossen werden, sind für alle Unternehmen, auf die sie Anwendung finden, verbindlich. Der Tarifvertrag, seine Ergänzungen und die von den Parteien unterzeichneten Meinungsverschiedenheitsprotokolle werden dem zuständigen Organ des Ministeriums für Arbeit und Beschäftigung der Russischen Föderation innerhalb von sieben Tagen zum Zwecke ihrer Registrierung mitgeteilt. Abschnitt 14. Anwendung des Tarifvertrags. Ein Tarifvertrag wird für einen Zeitraum von mindestens einem Jahr und höchstens drei Jahren geschlossen. Der Vermittlungsausschuss oder der Mediator gibt innerhalb von sieben Tagen nach Prüfung der Aufzeichnung der Meinungsverschiedenheiten Empfehlungen zum Inhalt der Meinungsverschiedenheit ab. Abschnitt 12.

Verfahren und Zeitraum für die Ausarbeitung und den Abschluss eines Tarifvertrags.